SCHLAGKRAFT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT

Schlagkraft und Wirtschaftlichkeit sind die herausragenden Stärken der DEUTZ-FAHR Pressen. DEUTZ-FAHR bietet auch bei den Pressen eine große Angebotsvielfalt und hat somit für jeden Betrieb die passende Lösung.

Festkammerpresse auf der Wiese beim Einzug von Gras mit höchster Schnittqualität

Festkammerpressen

FixMaster

Landwirt formt mit einer variablen Rundballenpresse von Deutz-Fahr formstabile Strohballen

Variable Rundballenpressen

VariMaster

Presse mit variabler Pressentechnologie auf dem Feld sammelt Heu zur perfekten Ballenformung ein

Balepack, variable Pressentechnologie

Balepack VariMaster

Presse mit Festkammertechnologie beim Erzeugen von verdichteten Heuballen

Balepack, Festkammertechnologie

CompacMaster

Großpackenpresse mit hoher Durchsatzleistung transportiert Stroh

Großpackenpressen

BigMaster

Entscheidungsgrundlage für die Wahl der richtigen Rundballentechnik ?

Produktexperte Martin Stögmüller über die wichtigsten Überlegungen bei der Anschaffung einer Rundballenpresse:

Beim Kauf einer Rundballenpresse entscheidet sich der Kunde zwischen Festkammerpresse oder variabler Presse. Betriebe welche nur Heu pressen, entscheiden sich manchmal noch für eine variable Presse ohne Schneidwerk. Grundsätzlich haben sich jedoch Pressen mit Schneidwerk, meist einem 14 Messer Schneidwerk, als Standard am Markt etabliert. Wer auf eine kürzere Schnittlänge Wert legt, z.B. damit sich der Ballen im Futtermischwagen schneller zerteilt, oder wenn Stroh sehr kurz geschnitten sein soll, sollte sich für ein 23 oder mehr Messer Schneidwerk entscheiden.
Festkammerpressen sind nach wie vor als typische robuste Silagepressen beliebt. Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen gibt es Baureihen für eine geringere Ballenanzahl, für eine niedrige Motorleistung und das bei einem niedrigen Eigengewicht. Bei DEUTZ-FAHR sind das die FM 230. Bei hohen Anforderungen ist auf eine enorm robuste Bauweise und hohen Bedienkomfort zu achten, wie bei den Baureihen FM 330 und FM 335.

Bei den Press- und Wickelkombinationen sind eine kurze Bauweise und ein geringes Eigengewicht von Vorteil. Auch entscheidend ist, wie die Übergabe an den Wickler erfolgt. Hier definiert sich bereits die Qualität der Wicklung.

Grundsätzlich möchte ich jedem Landwirt oder Lohnunternehmer noch mitgeben, die Rundballenpresse genau auf die eigenen Anforderungen auszurichten. Nur so kann das Optimum für den Betrieb herausgeholt werden.

Produktexperte Martin Stögmüller vor einer Auswahl an Deutz-Fahr Pressen